A- A A+

Qualitätssicherung und Qualitätsmanagement

Der vereinbarte und gezielte Einsatz von Instrumenten, Verfahren und Konzepten der Qualitätssicherung ist ein unverzichtbarer Bestandteil zur Auswertung und Fortschreibung aller schulischen Aktivitäten und Schulentwicklungsvorhaben. Vor dem Hintergrund des Qualitätstableaus guter gesunder Schulen werden als wichtige Qualitätsdimensionen von Schulqualität die pädagogische Professionalität, die Unterrichtsqualität, die Organisationsqualität und die Gesundheitsqualität (individuelles Wohlbefinden der schulischen Akteure und das Schulklima) gewertet.

 

Titel / Information

Quelle

 Instrumente für die Qualitätsentwicklung und Evaluation in Schulen (IQES)

 Selbstevaluation des schulsportlichen Unfallgeschehens

 Unterstützungsportal mit Arbeitshilfen Referenzrahmen Schulqualität NRW

 Unterrichtsqualität und Selbstevaluation  (Bezirksregierung Düsseldorf)

 Instrumente für das Schüler-Lehrer-Feedback (Ministerium für Kultur, Sachsen)

(0,3 MB)

 Nutzung von Feedback-Ergebnissen im Rahmen von Schüler-Lehrer-Feedbacks

(0,4 MB)

 Methode der Kollegialen Fallberatung

 Werkzeugkasten der DAPF

 Seminare der DAPF in Kooperation mit der Unfallkasse NRW

 Gesundheitsförderliche Unterrichtsentwicklung

 Konzept OES: Die operativ eigenständige Schule (Kap. 5, 6 und 14)